Flüchtlingsunterkunft entsteht auf der Sportanlage ‚Auf dem Esch‘

Mit Jahresbeginn haben die Arbeiten für neue Flüchtlingsunterkünfte auf dem Rasenplatz der Sportanlage ‚Auf dem Esch‘ in Wattenscheid-Westenfeld begonnen. Der Rasenplatz war im letzten Jahr mit dem Beschluss über einen neuen Sportstätten-Entwicklungsplan endgültig aufgegeben worden. Zwei Jahre lang war er nicht mehr belegt worden, da der Nebenplatz als unbespielbar galt.

Die jetzt laufenden Vorarbeiten bereiten den Platz für Leichtbauhallen vor. Die Hallen sollen Flüchtlingen als Notunterkunft dienen. Insgesamt sollen hier etwa 340 Flüchtlinge untergebracht werden können. Ähnliche Hallen entstehen in Bochum-Querenburg und auf Parkplätzen des ehemaligen Opelwerks

Baumaschinen auf dem nicht mehr benutzbaren Rasenplatz 'Auf dem Esch'

Baumaschinen auf dem nicht mehr benutzbaren Rasenplatz ‚Auf dem Esch‘

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.